Builddatum:15.10.2021

Seit der Version 4.0.0.100 gibt es die Programmvariante Winweigh Light. Die Entwicklung beider Varianten verläuft parallel. Verbesserungen können nur Winweigh Plus, nur Winweigh Light bzw. beide betreffen. Zur Unterscheidung der jeweiligen Variante wurde eine Kennzeichnung am Ende jeder Neuheit eingeführt:

[+/L]
- betrifft beide Varianten
[+]
- betrifft nur Winweigh Plus
[L]
- betrifft nur Winweigh Light

Dieses Dokument beschreibt die Unterschiede ab Version 7.1.0.100.

 

  • Datenbank

    Überarbeitung der Druck-Statements [+/L]
    Durch Update des Reportdesigners ist die Eindeutigkeit innerhalb der Felddatenmenge eindeutig zu halten, was einer umfänglichen Änderung der etablierten SQL-Statements erforderte.
    Überarbeitung von Standardprozeduren [+]
    • ProUebernimmZusatz: Verbesserung der Performance
    • ProWBAuftragZuordnen: Berücksichtigung neuer Freifelder
    • ProWBKopiereLS: Zusatzmaterial nicht bei Funktion Belegkopie
    • ProFAListFibuKonten: Berücksichtigung anlagenorientierter Sachkonten
    • ProFARechnungAbschliessen: Berechnung Steuer des Barmindestbetrages überarbeitet
    • ProFAErzeugeSammelrechnung: Erweiterung um Benutzer / Datumbeleg = Leistungsdatum
    • ProFAErzeugeSammelrechnungen: Erweiterung um Benutzer
    • ProExportDATEVFormat: Berücksichtigung Steuer je Gültigkeitsdatum
    • TriNENAfterInsert1/TriNENAfterUpdate1/TriNVEAfterInsert1/TriNVEAfterUpdate1/TriNAEAfterInsert1/TriNAEAfterUpdate1: Eintrag in Nachweistabelle geändert
  • Programm Stammdaten (Winweigh)

    0000089: Anzeiger zugeordnete Mailadresse innerhalb Rechnungstabelle [+]
    Ein neues Feld "E-Mail" innerhalb der Rechnungsübersicht zeigt nun die möglichen E-Mails, die mit Mailversand verwendet werden würden. Die Herkunft der Mailadresse wird dabei ebenfalls ausgewiesen. (z.B: Anlage / Kunde)
    0000128: "Belegnummer mit NULLEN" hatte keine Funktion [+/L]
    Kunden/Aufträge: Wenn innerhalb der Konfigurationseinstellung für das Stammdatenprogramm der Parameter "EnablePathes" auf 1 gesetzt ist, können mit den neuen INI-Parametern
    • "ClientPath" (Kunden) und
    • "OrderPath" (Aufträge)
    auch absolute Pfade angegeben werden. Hierbei sind auch Tabellenfelder als Platzhalter erlaubt, z.B. "C:\Temp\:MANDANTNR\:KUNNR" oder "\\localhost\:MANDANTNR\:ANLAGENNR\:AUFTRAGNR".
    0000151: Druckverhalten für Rechnungen umfänglich überarbeitet [+]
    Ein neuer Systemparameter "Druckbed.fenster anzeigen Fakt." ermöglicht die Verwendung der Druckbedingung mit dem Rechnungsdruck. Neben dem können die Rechnungen jetzt auch nach Spalten sortiert ausgedruckt werden. Der Mandantenparameter "Blockbildung-bei-Rechnungsdruck" wirkt nur noch, wenn in der verwendeten Druckvorlage die Druckvorschau aktiv ist. In diesem Zusammenhang wurde die Markierung von mehreren Rechnungen umgestellt, so dass nun die einzelne Selektion von Rechnungsdaten ermöglich wird.
    0000154: Kassennummer nun mindestens 2-stellig. [+/L]
    Wurde für Kassennummer (TSE_.CLIENTID) nur ein Zeichen als Name eingegeben war zwar die TSE-Initialisierung erfolgreich; jedoch führten Buchungen zu Fehlern, da die Kassennummer mindestens 2 - 30 Zeichen enthalten muss. Nähere Aussagen hierzu finden Sie unter https://tse-support.cryptovision.com/confluence/display/TDI/clientId+oder+Seriennummer+des+Aufzeichnungssystems
    0000155: Benutzertabelle erweitert [+/L]
    Jedem Benutzer kann nun eine "Anschrift" durch Angabe einer Adresse zugeordnet werden. In diesem Zusammenhang wurde die Benutzer-Tabelle um die üblichen Freifelder erweitert. Der zugewiesenen Adresse des Benutzers sind ebenfalls Kontakte zuordenbar, Entspricht das Kontakt-Kürzel der Anlage, so werden diese Kontaktdaten mit Zuordnung des Benutzers (z.B. innerhalb Auftrag oder Rechnung) verwendet.
    0000155: Zuordnung von Benutzer in Auftrag und Rechnung ermöglicht [+]
    Bei den Aufträgen und Rechnungen ist es nun möglich einen hinterlegten Benutzer zu wählen. Mit Auswahl eines Benutzers bei der Erstellung von Sammelrechnungen im Modul Faktura wird dabei für die Kontaktdaten das Kontaktkürzels der Benutzeradresse verwendet, welches der abzurechnenden Anlage entspricht.
    0000156: Adressen für Fahrzeug/Ausweis wieder mehrfach zuordenbar [+/L]
    Beim Auswählen der Adresse innerhalb des Fahrzeugstammes (Eigentümer) bzw. Ausweisstammes (Anschrift) wird jetzt auch das Adresskürzel übernommen, welches ausgewählt wurde. Beim Speichern wird keine neue Adresse generiert.
    0000161: ECash Anmeldung mit in Buchungsvorgang [+]
    Einige ECash-Geräte verlangen vor einer möglichen Buchung die Anmeldung/Login. Kommt es nun mit der Buchung zu einer Fehlermeldung innerhalb der Kommunikation wird anschließend der Login versucht.
    0000174: Auswertung der Regionseinstellungen verbessert [+/L]
    Wenn am Arbeitsplatzrechner unter "Regionseinstellungen" ein "Regionales Format" eingestellt wurde, dem WinWeigh keine entsprechende Zuordnung geben konnte, kam es bei Anwendung von Filterung (F3) und Suchdialog zu einem Fehler, da kein bekannter Sprachschlüssel verwendet werden konnte. In solch einem Fall wird jetzt der Zeichensatz "ISO8859_1" für COLLATE verwendet. Die Collation kann jetzt aber auch über Kommandozeilenparameter, z.B. /GERMAN geändert werden.
    0000174: Steuerarten: Die Aktivierung des Filters (Taste F3) führte zu einem Fehler. [+/L]
    Mit der Erweiterung der Steuerarten um ein Gültigkeitsdatum wurde die Filterfunktion nicht berücksichtigt. Hiermit behoben.
    0000181: Parameter konnten gelöscht werden [+/L]
    Die System-, Mandant-, Anlagenparameter konnten gelöscht/hinzugefügt werden, wenn der Systemparameter "Tabellen gruppierbar" aktiv war. Das ist nun nicht mehr möglich.
    0000183: Fehlermeldung "Leistungsdatum muss einen Wert haben" [+]
    Wenn eine Rechnungsposition vom Typ „Lieferschein“ bearbeitet wurde, kam fälschlicherweise die Meldung "Leistungsdatum muss einen Wert haben". Neben der Behebung über den Programmcode wird nun mit Rechnungserstellung das Belegdatum auch das Leistungsdatum in der Rechnungsposition.
  • Programm Wiegen

    0000087: Erweiterung der Scriptschnittstelle [+]
    Dem WinWeigh - Wägebetrieb eigenen Scripting wurden drei neue Funktionen hinzugefügt:
    • "TransactTCP",
    • ""SendTCP",
    • ""AwaitTCPEvent"
    • "Event: "OnTCPEvent"
    0000136: E-Mails auch in Automatik [+]
    Das Versenden von E-Mails im Automatik-Modus ist jetzt auch für die Telegramme DRUCKWDH und BELADUNG möglich.
    0000141: Signaturpad nun im Standard [+/L]
    Der für die Anbindung von Signaturpad (Signotec ® Sigma) erforderliche Programmumfang ist nun Bestandteil des Standards.
    0000161: Auswahl Entsorgungsnachweis nach Auftragsauswahl [+]
    Bei der Auswahl eines Auftrags wurden in bestimmten Situationen nicht alle Entsorgungsnachweise gefunden.
    0000162: bei Fracht nur noch Fracht [+/L]
    Bei einer Frachtposition konnten durch die direkte Eingabe auch eine Materialnummer eingegeben werden, deren Materialart nicht "Fracht" war.
    0000171: Abfrage Storno bei Belegkopie von Barrechnungen [+/L]
    Mit Anwenden der Funktion Belegkopie für eine Barrechnung kommt nun wieder die Abfrage nach Storno des Originalbeleges.
    0000172: Tastenkürzel für neue Schollen implementiert [+]
    Die innerhalb des Wägemusters eingetragenen Tastenkürzel wurden nicht für alle Schollen berücksichtigt. Bei "BENUTZER", "ENTSORGER", "PROBENUMMER" und "POS_PROBENUMMER" wurde dies nun nachgeholt.
    0000173: E-Mails auch für Liefer-/Herkunftsort [+/L]
    Beim Versenden von E-Mails wurde der Lieferort nicht berücksichtigt. Gefixt.
    0000178: Neue Funktion "Für Rechnung freigeben". [+]
    Innerhalb der Belegtabelle konnte ein Beleg "als abgerechnet markiert" werden. Mit der Neuen Funktion "Für Rechnung freigeben" kann die "Markierung" wieder rückgängig gemacht werden. "Für Rechnung freigeben" setzt den Rechnungsstatus wieder auf 0. Das ist nur möglich, wenn ein Beleg den Rechnungsstatus 1 hat, die ein "Lieferschein" oder "Pauschalwägung" ist und nicht bereits Teil einer Rechnung ist.
    0000182: bei Material nun nicht mehr Frachteingabe möglich [+/L]
    Bei "normalen" Lieferpositionen konnten auch Materialien ausgewählt werden, deren Materialart "Fracht" war.
  • Statistiken

    0000110: Performance des Statistikmodules "Quaestor5" verbessert [+/L]
    Mit dem Verwenden von Abhängigkeiten zwischen den ausgewählten Parametern (z.B. Kunde / Baustelle) kam es je nach Datenmenge zu einem "trägen" Verhalten bei der Auswahl von Daten.
  • Druckvorlagen

    Pfister-Waegestatistik-Baustelle.rtm / Pfister-Waegestatistik.rtm [+/L]
    • Pfadangabe für TextfileName auf ($MyDocuments)\
    Pfister-Waegestatistik.rtm [+/L]
    • 3Nachkommastellen für Gewichtswerte in [t]
    Neue Standarddruckvorlagen [+/L]
    • Standardbelege für EN-englisch & RO-rumänisch
    0000163: Pfister-Beleg-A4.rtm [+/L]
    • Benutzer und Signaturen mit aufgenommen
    • doppelte Dateiendung für PDF entfernt.
    • Druck der Informationen zur TSE überarbeitet
    Rechnungsdruckvorlagen [+]
    • Zuweisung des Länderkürzels nun innerhalb des Headers

Company

Knowledge

social media

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.