Service

BauPVO #2

Wegfall des Ü-Zeichens nach Alkali-Richtlinie
auf Lieferscheinen

Mit Wirkung des Urteils C-100/13 des EuGH zum 16.10.2016 entfällt das Ü-Zeichen für die EN 12620 - Gesteinskörnungen für Beton nach Alkali-Richtlinie des DAfStb auf den Lieferscheinen / Wägebelegen. Dennoch muss weiterhin die Kenntlichmachung der Alkaliempflindlichkeit von Gesteinskörnungen auf den Belegen erfolgen.
  • Restbestände von Vordrucken dürfen weiter verwendet werden / Ü-Zeichen dabei möglichst unwirksam machen
  • Kennnummer der notif. Zertifizierungsstelle (ÜG 013) weiterhin abdrucken.
  • weitere Infos unter baybuev.de

Neue Version 6.2.0.208

Neue WinWeigh Version steht ab sofort zur Verfügung
Version 6.2.0.208

Besonders erwähnenswert sind
  • Scrolling mit Mausrad überarbeitet
  • zugeordnete Preisliste werden optimaler dargestellt
  • Faktura: Abrechenwert & Rabattprozent innerhalb Rechnung änderbar
  • überarbeitetes Statistik-Modul "Quaestor5".
  • neue Filtermöglichkeit bei nachträglicher Auftragszuordnung.
  • Standardgröße der Druckvorschau lässt sich anpassen.
Näheres unter Versionsneuheiten

Neue Version 6.2.0.207

Neue WinWeigh Version steht ab sofort zur Verfügung
Version 6.2.0.207

Besonders erwähnenswert sind
  • Rechnungslegung erfolgt automatisch nach positiven & negativen Vorgängen.
  • Verpackungstara wurde eingehend überarbeitet.
  • Neue Funktion zur Erstellung/Angleichung von Kundenpreisen anhand der Grundpreisliste.
  • Innerhalb der Preislistenpositionen wird die AVV-Nummer des Materials angezeigt. 
Näheres unter Versionsneuheiten

Neue Version 6.2.0.206

Neue WinWeigh Version steht ab sofort zur Verfügung
Version 6.2.0.206

Besonders erwähnenswert sind
  • Programmaufrufe / Aktionen lassen sich im Wägeprogramm vollständig automatisieren.
  • Eine Eingabebox für Passwort oder Ähnliches steht nun der Scriptschnittstelle zur Verfügung.
  • Kunden-Budgets lassen sich ab sofort lagerortspezifisch verwalten
  • eigener Ablageordner für externe Dokumente oder ähnliches für Ihre Kunden und Aufträge 
Näheres unter Versionsneuheiten

Neue Version 6.2.0.202

Neue WinWeigh Version steht ab sofort zur Verfügung
Version 6.2.0.202

Neben vielen kleine Erweiterungen sind die größten Errungenschaften in der aktuellsten Version
  • Fibudatenexport (z.B. DATEV-SELF) direkt aus Faktura-Modul
  • Zusatzdaten (z.B. Bauprodukteverordnung) direkt im Wägemuster bearbeiten
  • Änderung des Steuersatzes auch bei Rechnungsposition "Freie Eingabe"
  • markierter Rechnungsdruck auch bei geänderter Sortierung
Näheres unter Versionsneuheiten

Neues Eichrecht

Neues Eichrecht ab dem 1. Januar 2015

Mit der Veröffentlichung der Durchführungsverordnung zum neuen Eichgesetz tritt mit 01.01.2015 die vorab vereinbarte Novellierung des Eichgesetzes nach MessEV in Kraft. Daraus ergeben sich für die Betreiber von Waagen einige Änderungen. Einige Wichtige seien hier erwähnt. TARA Gespeicherte Gewichtswerte für Kraftfahrzeuge dürfen zur Bestimmung von Nettowerten nur herangezogen werden, wenn sie unmittelbar vor oder nach der Wägung des beladenen Kraftfahrzeugs festgestellt wurden. (Tara speichern deaktivieren siehe hier) ANZEIGEPFLICHT Waagen die ins Feld gebracht werden, müssen innerhalb sechs Wochen vom Betreiber beim zuständigen Landeseichamt angezeigt werden. EICHANMELDUNG Waagen müssen mindestens 10 Wochen vor Jahresablauf zur Eichung angemeldet werden. Wenn das geschieht und das Eichamt die Eichvorstellung der Waage nicht wahrnehmen kann, bleibt die Waage weiter geeicht, bis mit zuständigem Eichamt geeicht werden kann.

Elektronische Belege

Elektronische Belege
Rechnungen/Wägescheine per e-mail

Im Zuge des Steuervereinfachungsgesetzes von 2011 sind in Deutschland seit dem 01.07.2011 elektronische und klassische Papier-Rechnungen gleichgestellt. Mit Einhaltung der rechtlichen Vorgaben ist es also erlaubt Rechnungen per PDF als e-Mail an den Rechnungsempfänger zu versenden. Folgende Vorgaben sind zu beachten (Kurzform):
  • Zustimmung des Rechnungsempfängers
  • menschliche Lesbarkeit
  • Unversehrtheit
  • Echtheit der Herkunft (Signatur)
Seit WinWeigh-Version 6.1.0.204 können Sie Belege, sowie Rechnungen als E-Mail versenden. Die jeweilige(n) E-Mail-Adressen für die/den Empfänger können Sie in den Stammdaten hinterlegen. Mit Klick auf den E-Mail-Button wird das PDF-Dokument erzeugt und in eine E-Mail - inkl. vordefinierbarer Betreff-/Textzeilen - verpackt. Je nach Parametrierung ist dieser Vorgang vollautomatisierbar.

BauPVO

Die neue Bauprodukte-Verordnung
BauPVO / CE

Seit dem 01.07.2013 gilt die neue Bauprodukteverordnung (BauPVO). Sie löst damit die bestehende Bauprodukte-Richtlinie (BPR) vollständig ab. Als Hersteller von konformitätsbewerteten Produkten (CE) haben sich damit einige Änderungen / Erweiterungen ergeben:
  • CE-Kennzeichnung (kein Vordruck mehr)
  • weitere Angaben zur CE-Kennzeichnung
  • Spezifikation der Leistungserklärung
Ab WinWeigh-Version 6.1.0.203 sind die erforderlichen Daten für das Handling der Bauprodukteverordnung (BauPVO) integrierbar. Neben den Anforderungen der CE-Kennzeichnung, ist auch die Definition der Leistungserklärung pro Produkt realisierbar. Bei Interesse nehmen Sie einfach bitte Kontakt mit uns auf.

Company

Knowledge

social media

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.