Service

Funktionsupdate für Windows 10, Version 1709 / Problem mit Matrixdrucker

Nach der Installation dieses Updates kann auf x86- und x64-basierten Systemen nicht mehr auf Epson SIDM-Matrix- und TM-POS-Druckern gedruckt werden. https://support.microsoft.com/de-de/help/4048955

Stand: 30.11.2017

Der Fehler wurde mit Folge Update "30. November 2017 – KB4051963 (BS-Build 16299.98)" behoben. Weitere Informationen unter https://support.microsoft.com/de-de/help/4051963 Download unter http://download.windowsupdate.com/c/msdownload/update/software/updt/2017/11/windows10.0-kb4051963-arm64_d46c10800fd16b64b4053984a077d130cef4c6a5.msu

Stand: 25.11.2017

Microsoft und Epson haben die Ursache dieses Problems ermittelt und arbeiten an einer Lösung. Dieses Problem steht nicht in Zusammenhang mit dem Druckertreiber. Durch die Installation aktueller oder älterer Druckertreiber wird dieses Problem deshalb nicht behoben. Microsoft wird in einer zukünftigen Veröffentlichung ein Update bereitstellen.
weiterlesen ...

Neue Version 6.3.0.102

Neue WinWeigh Version steht ab sofort zur Verfügung
Version 6.3.0.102

Besonders erwähnenswert sind:
  • Erweiterung Kunden um eigene Notiz bzw. Rechnungs-E-Mail
  • Filter für Anzeige der Materialien nach Mandant/Anlage
  • Anzeige bei Suche innerhalb Scholle erweitert
  • Neue Felder innerhalb Verpackung/Container
Näheres unter Versionsneuheiten
weiterlesen ...

gespeichertes Tara - ja oder nein

MessEV zum zweiten Mail geändert - Taragewichtspeicherung
Auszug aus VDMA - Newsletter

Die Zweite Verordnung zur Änderung der Mess- und Eichverordnung ist am 15. August 2017 im Bundesgesetzblatt veröffentlich worden und trat am 16. August 2017 in Kraft. Insbesondere hinweisen möchten wir auf die Änderung in § 26 Absatz 2 Satz 2 Mess- und Eichverordnung zur Taragewichtsspeicherung. Der zweite Satz wurde aufgehoben, so dass Absatz 2 jetzt wie folgt lautet: (2) Das Verwenden gespeicherter Taragewichtswerte zur Berücksichtigung des Gewichts von Verpackungen oder Transportgeräten ist gestattet, wenn die gespeicherten Gewichtswerte den tatsächlichen Taragewichtswerten zum Zeitpunkt ihrer Verwendung entsprechen oder so bemessen sind, dass eine Benachteiligung des Vertragspartners ausgeschlossen ist. Gespeicherte Gewichtswerte für Kraftfahrzeuge dürfen zur Bestimmung von Nettowerten nur herangezogen werden, wenn sie unmittelbar vor oder nach der Wägung des beladenen Kraftfahrzeugs festgestellt wurden. Es gibt also weiterhin Vorgaben für die Verwendung gespeicherter Taragewichtswerte: die gespeicherten Gewichtswerte müssen den tatsächlichen Taragewichtswerten zum Zeitpunkt ihrer Verwendung entsprechen, oder so bemessen sein, dass eine Benachteiligung des Vertragspartners ausgeschlossen ist. Wie sieht die Vorgehensweise im praktischen Betrieb aus? Will der Verwender gespeicherte Gewichtswerte verwenden, muss er die beiden genannten Vorgaben erfüllen. Der Verwender ist jedoch nicht verpflichtet, gespeicherte Gewichtswerte zu verwenden. In diesem Fall muss das Transportgerät vor und nach der Beladung gewogen werden.
weiterlesen ...

Neue Version 6.3.0.101

Neue WinWeigh Version steht ab sofort zur Verfügung
Version 6.3.0.101

Besonders erwähnenswert sind
  • Überarbeitung des Modules Entsorgungsnachweise
  • Faktura: FiBu-Export für DATEV-Format
  • E-Mailversand nun auch in Automatikmodus
  • Hofliste (Offene Belege) lässt sich automatisch aktualisieren
Näheres unter Versionsneuheiten
weiterlesen ...

Neue Version 6.3.0.100

Neue WinWeigh Version steht ab sofort zur Verfügung
Version 6.3.0.100

Besonders erwähnenswert sind:
  • Neues WinWeigh-Modul DISPO
  • mehrere Formulare in einer E-Mail
  • Unveränderbarkeit von stornierten Rechnungen
  • Neue Einheiten für Tag, Woche, Monat
  • Maximalgewicht mit Fahrzeugneuanlage im Wägebetrieb
  • Neue Statistik Pfister-Frachtanteil_VD.qu5
Näheres unter Versionsneuheiten
weiterlesen ...

BauPVO #2

Wegfall des Ü-Zeichens nach Alkali-Richtlinie
auf Lieferscheinen

Mit Wirkung des Urteils C-100/13 des EuGH zum 16.10.2016 entfällt das Ü-Zeichen für die EN 12620 - Gesteinskörnungen für Beton nach Alkali-Richtlinie des DAfStb auf den Lieferscheinen / Wägebelegen. Dennoch muss weiterhin die Kenntlichmachung der Alkaliempflindlichkeit von Gesteinskörnungen auf den Belegen erfolgen.
  • Restbestände von Vordrucken dürfen weiter verwendet werden / Ü-Zeichen dabei möglichst unwirksam machen
  • Kennnummer der notif. Zertifizierungsstelle (ÜG 013) weiterhin abdrucken.
  • weitere Infos unter baybuev.de
weiterlesen ...

Neue Version 6.2.0.208

Neue WinWeigh Version steht ab sofort zur Verfügung
Version 6.2.0.208

Besonders erwähnenswert sind
  • Scrolling mit Mausrad überarbeitet
  • zugeordnete Preisliste werden optimaler dargestellt
  • Faktura: Abrechenwert & Rabattprozent innerhalb Rechnung änderbar
  • überarbeitetes Statistik-Modul "Quaestor5".
  • neue Filtermöglichkeit bei nachträglicher Auftragszuordnung.
  • Standardgröße der Druckvorschau lässt sich anpassen.
Näheres unter Versionsneuheiten
weiterlesen ...

Neue Version 6.2.0.207

Neue WinWeigh Version steht ab sofort zur Verfügung
Version 6.2.0.207

Besonders erwähnenswert sind
  • Rechnungslegung erfolgt automatisch nach positiven & negativen Vorgängen.
  • Verpackungstara wurde eingehend überarbeitet.
  • Neue Funktion zur Erstellung/Angleichung von Kundenpreisen anhand der Grundpreisliste.
  • Innerhalb der Preislistenpositionen wird die AVV-Nummer des Materials angezeigt. 
Näheres unter Versionsneuheiten
weiterlesen ...

Neue Version 6.2.0.206

Neue WinWeigh Version steht ab sofort zur Verfügung
Version 6.2.0.206

Besonders erwähnenswert sind
  • Programmaufrufe / Aktionen lassen sich im Wägeprogramm vollständig automatisieren.
  • Eine Eingabebox für Passwort oder Ähnliches steht nun der Scriptschnittstelle zur Verfügung.
  • Kunden-Budgets lassen sich ab sofort lagerortspezifisch verwalten
  • eigener Ablageordner für externe Dokumente oder ähnliches für Ihre Kunden und Aufträge 
Näheres unter Versionsneuheiten
weiterlesen ...

Neue Version 6.2.0.202

Neue WinWeigh Version steht ab sofort zur Verfügung
Version 6.2.0.202

Neben vielen kleine Erweiterungen sind die größten Errungenschaften in der aktuellsten Version
  • Fibudatenexport (z.B. DATEV-SELF) direkt aus Faktura-Modul
  • Zusatzdaten (z.B. Bauprodukteverordnung) direkt im Wägemuster bearbeiten
  • Änderung des Steuersatzes auch bei Rechnungsposition "Freie Eingabe"
  • markierter Rechnungsdruck auch bei geänderter Sortierung
Näheres unter Versionsneuheiten
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Company

Knowledge

social media

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.