WinWeigh Plus

Modul Fakturierung


WWP-HB-00124Als Fakturierung wird ein Vorgang im Rechnungswesen bezeichnet, bei dem einem Kunden bzw. Lieferanten eine Rechnung über erfolgte (in seltenen Fällen auch erst vorgesehene) Lieferungen und/oder Leistungen erstellt wird. Bei der Fakturierung erfolgt auch eine Buchung des Geschäftsfalls auf zugeordnete Konten (Umsatzerlöse, Forderungen oder Bargeld, evtl. Umsatzsteuer). Sowohl an den Fakturierungsvorgang als auch an die Rechnung selbst stellen verschiedene Bestimmungen (vor allem des Handelsrechts und Steuerrechtes) Mindestanforderungen: So hat die Rechnung sowohl Name und Anschrift des Rechnungsstellers als auch des Empfängers der Rechnung, eine Liste aller gelieferten Waren und erbrachten Leistungen mitsamt deren Preis, ggf. Umsatzsteuerbeträge, Zahlungsbedingungen, das Datum der Erstellung, eine eindeutige Rechnungsnummer und die Steuernummer des Unternehmens zu enthalten.
Durch die Fakturierung mit WinWeigh Plus sind Sie in der Lage die erfassten Lieferungen zu kundenbezogenen Sammelrechnungen zu führen. Selbst die baustellenorientierte Rechnungslegung findet Berücksichtigung. Eine Reihe von weiteren Filtern und Einstellungen erlaubt es Ihnen auf Umfang bzw. Art und Weise der Rechnungserstellung Einfluss zu nehmen. Neben der Erstellung von belegorientierten Sammelrechnungen können Sie mit dem Faktura-Modul auch eigene Rechnungen erstellen, welche sich nicht auf vorab erfasste Lieferungen beziehen.  

Für eine effektive Verwendung der Faktura ist die Organisation und Pflege der Stammdaten von besonderer Bedeutung.
Besonderes Augenmerk gilt hier natürlich dem Kundenstamm, denn hier können die Rechnungsempfänger für die Rechnungslegung parametriert werden (Rechnungsstellungsmethode / Preisliste / Zahlungsbedingungen / Steuer berechnen / ...).

 

Company

Knowledge

social media

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen In Ordnung