Version 7.1.0.100

Builddatum:19.02.2021

Seit der Version 4.0.0.100 gibt es die Programmvariante Winweigh Light. Die Entwicklung beider Varianten verläuft parallel. Verbesserungen können nur Winweigh Plus, nur Winweigh Light bzw. beide betreffen. Zur Unterscheidung der jeweiligen Variante wurde eine Kennzeichnung am Ende jeder Neuheit eingeführt:

[+/L]
- betrifft beide Varianten
[+]
- betrifft nur Winweigh Plus
[L]
- betrifft nur Winweigh Light

Dieses Dokument beschreibt die Unterschiede ab Version 7.0.0.104.

 

  • Allgemein

    0000082: Realisierung der Anforderung nach Kassensicherungsverordnung [+/L]
    Die Kassensicherungsverordnung – KassenSichV - ist eine Verordnung des Finanz-ministeriums, die neue Standards zur Verhinderung von Manipulationen an Registrierkassen verbindlich vorschreibt. Die in der Verordnung vorgeschriebene Technische Sicherheits-Einrichtung – kurz TSE -ist für die Erstellung der Signatur und die Speicherung des Journals zuständig. Jede barrechnungsrelevante Transaktion wird also per TSE mit einem Zertifikat versehen. Die daraus resultierenden Informationen sind auf Ihren Barrechnungsbelegen darzustellen. WinWeigh nutzt als TSE eine MicroSD-Card (mit USB-Adapter) von cryptovision und erfüllt die gesetzlichen Anforderungen nach DSFinV-K (Digitale Schnittstelle der Finanzverwaltung für Kassensysteme).
    0000104: Hochsetzen "Geschäftsjahr" beim Programmstart [+/L]
    Ein neuer Anlagenparameter erlaubt nun das automatische Setzen des aktuellen Geschäftsjahres mit Jahreswechsel.
    0000106: Unterstützung von QR-Codes mit höherer Datenmenge [+/L]
    Es werden jetzt größere QR-Codes (größer Level 10) unterstützt. Die zur Sicherheit beabsichtigte Eingrenzung der Datenmenge wurde damit aufgehoben.
    0000113: Volltextsuche mit Wildcard "*" [+/L]
    Innerhalb der Volltextsuche (QSD QuickSearchDialog - F4) wird nun ein Sternchen vorbelegt, dass nun die Suche sofort "alle enthaltenen Angaben" findet. Mit Entfernen dieses Wildcards ist die vormalige Situation wieder leicht erreichbar.
  • Datenbank

    Prozeduren zur Testpreisermittlung überarbeitet [+/L]
    Die aufgrund der Mehrsprachfähigkeit von WinWeigh vorhanden Prozeduren/je Sprache wurden zu einer Prozedur vereinheitlicht. Das linke Bild verweist auf die Systemparameter innerhalb WinWeigh – Stammdaten und deutet auf die einfache Umschaltung der verschiedenen Sprachen hin (hier französisch).
    Neue Tabelle USERS_ [+/L]
    Zur Darstellung des Formulars innerhalb Stammdaten --> System --> Customizing --> Benutzer bzw. Wägebetrieb
    Neue Tabelle TSE_ [+/L]
    Zur Darstellung des Formulars innerhalb Stammdaten --> Abwicklung --> Kassen --> TSE Services bzw. Wägebetrieb
    Erweiterung Tabelle KASSENPOS_ [+/L]
    Die Implementierung der Anforderung nach TSE machte die Erweiterung der Kassenpositionen um Angaben der TSE erforderlich.
    Erweiterung Tabelle LIEFERUNG_ [+/L]
    Aufnahme der Zuordnung der Angaben aus neuer Tabelle USERS_
    Neue Felder für Notizen[+/L]
    betrifft Tabelle Material_ / Baustelle_ / Lieferorte_
    Änderung der Prozedur zur Buchung der Barzahlung bzw. Stornierung [+/L]
    Erweiterung um TSE-Daten bzw. Berücksichtigung von Teilzahlungen bei Zahlungsart ECash & Bar. Prozedur zur Stornierung musste geändert werden, um den Aufruf der TSE für Stornovorgang mit zu übergeben.
    Änderung der Prozedur für Standardisierung von Druckvorlagen [+/L]
    Innerhalb der Standarddruckvorlagen (beginnend mit "Pfister-") erhalten nun auch die Extradaten ein Update.
    Überarbeitung der Prozedur zur Umverteilung [+/L]
    Aufgrund der Umstellung auf SQL-Dialect 3 wurden die Positionsdaten falsch interpretiert; hier nun richtiggestellt.
    Überarbeitung der Prozedur zur Sprachumschaltung [+/L]
    Die Umstellung der Sprache führte vormals zu Fehler, da der Anwender keine Berechtigung für den Zugriff auf Systemtabellen der Datenbank hatte. Mit der Vereinheitlichung der Prozedur zur Testpreisermittlung und der Änderung der Spracheumstellung für Exceptions konnte hier nun eine Lösung gefunden werden. Die Prozedur selbst führt nun SQL-Statement aus "DB-Exceptions*.SQL" aus.
  • Programm Stammdaten (Winweigh)

    0000059: Neue Eingabemöglichkeit "Benutzer" [+/L]
    Hiermit wird nun endlich eine Lücke zwischen Windows-Berechtigungssystem und Applikationsanwender geschlossen. Informationen, welche dem Betriebssystem-User nicht bereitgestellt werden können, sind nun innerhalb WinWeigh abbildbar. Hauptsächlich ist dies von Signaturgeräten zugeordnete Unterschrift / Signatur. Die Eingabemöglichkeiten sind bereits so ausgeprägt, dass einer späteren Erweiterung um eigenes / paralleles Rollen-/Berechtigungskonzept innerhalb WinWeigh nichts im Wege steht.
    0000097: Anpassung Feldeinstellung innerhalb Material [+/L]
    Material - Anlagenzuordnung: Die Feldeinstellungen (Custablefields) für Anzeige der zugeordneten Anlagen eines Materiales werden jetzt berücksichtigt.
    0000111: Fehler beim Kopieren einer Steuerart behoben [+/L]
    Beim Kopieren wurde der neue Wert für STANR nicht aus dem Generator übernommen, so dass es mit der Kopierfunktion zur Fehlermeldung „doppelter Datensatz“ kam.
    0000122: Nummernvergabe bei manuellen Buchungen in Kasse verbessert [+/L]
    Die Vergabe der laufenden Nummer wird nun nicht mehr anhand der bisher höchsten POS-Nr., sondern erst beim Buchen über den Generator ermittelt. Eine Zahlung kann jetzt nur noch gebucht werden, wenn ein Betrag und alle Pflichfelder angegeben sind.
    0000114: weitere Notizfelder in den Stammdaten [+/L]
    Die Tabellen für die Stammdaten der Materialien, Baustellen und Lieferorte haben nun auch die Möglichkeit der Eingabe von Notizen erhalten, wie sie bereits aus dem Kundenstamm bekannt ist. Auch hier ist die Vergabe einer Informationszeile mit dem aktuellen Datum über die Tastatureingabe ALT+ENTER möglich.
  • Programm Wiegen

    0000059: Neue Auswahlmöglichkeit "Benutzer" [+/L]
    Das Wägemuster wurde um die Scholle "Benutzer" erweitert. Diese ist zwar derzeit nicht Teil des Wägemusters für/von WinWeigh Light; lässt sich aber bei Verwendung von Signaturpad oder Ähnlichem einstellen.
  • Druckvorlagen

    Pfister-Beleg-A4.rtm [+/L]
    • Implementierung der TSE-Angaben
    Pfister-Barrechnung-A4-SB.rtm [+]
    • Implementierung der TSE-Angaben
    Pfister-Kassenjournal.rtm [+/L]
    • Das Kassenjournal wurde erweitert um die summierte Angabe zur verwendeten Mehrwertsteuer.

Company

Knowledge

social media

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.