Versionsneuheiten

Version 6.3.0.102


Seit der Version 4.0.0.100 gibt es die Programmvariante Winweigh Light. Die Entwicklung beider Varianten verläuft parallel. Verbesserungen können nur Winweigh Plus, nur Winweigh Light bzw. beide betreffen. Zur Unterscheidung der jeweiligen Variante wurde eine Kennzeichnung am Ende jeder Neuheit eingeführt:

[+/L]
- betrifft beide Varianten
[+]
- betrifft nur Winweigh Plus
[L]
- betrifft nur Winweigh Light

Dieses Dokument beschreibt die Unterschiede ab Version 6.3.0.101.

 

Datenbank

Definition von Feldeinstellungen für Dispo [+]
Neue Einträge innerhalb der Custablefields_ erlauben Änderungen am Funktionsumfang & Darstellung innerhalb WWDispo durchzuführen. So kann z.B. die Benamung der Tasten geändert werden, oder Freifelder definiert werden. Auch die Sichtbarkeit deaktivieren von Feldern ist möglich.
Neue Felder für Tabelle Dispo_ [+]
Zur weiterführenden Parametrierung / Konfiguration wurde nun auch der Dispotabelle die aus anderen Tabellen bekannten Freifeldern spendiert. Mit Übernahme in den Wägebetrieb können somit disponierte Freifelder als Pendant in Lieferung/Lieferposition übergeben werden.
Neue Felder für Tabelle Kunden_ [+/L]
  • Kundennotiz
  • E-Mail für Rechnungsversand
  • E-Mail für Rechnungsversand verwenden
  • Text für Betreffzeile der E-Mail
  • Text für E-Mailtext
Neues Feld für Tabelle Lieferung_ [+/L]
Für die Zuordnung von Dispovorgängen wurde die Lieferungstabelle um das Feld DISPONR erweitert. Dieses wird mit "Einfahren" über Disponierung mit der gewählten Disponummer befüllt.
Neue UDF's [+/L]
Die Neuen User Defined Functions (UDF) "FILE_EXISTS", "FILE_EXEC" erlauben es nun per SQL die Abfrage nach existierenden Dateien und auch das Ausführen von Executables/Programmen (immer aus Sicht des Datenbank-Servers).
Prozedur ProAutoCheckAuftragAnlage überarbeitet [+]
Erweiterung um Übernahme von "Sonstiger Kunde"
Prozedur PRODISPO_I & PROCEDURE PRODISPO_U überarbeitet [+]
Erweiterung um die neuen Freifelder bzw. Freinachschlag
Prozedur ProFARechnungAbschliessen überarbeitet [+]
Verbesserung der Performance.
Prozedur ProIMPORTMaterial überarbeitet [+]
Die Behandlung zur Übernahme von Extraeinheit wurde verbessert.

 

Programm Stammdaten (Winweigh)

Neue Felder innerhalb Verpackung. [+/L]
Die Verpackungstabelle wurde um folgende Felder erweitert: PRUEFDATUM, PRUEFINTERVALL, PRUEFTOLERANZ und FREIGABE_SW. Somit können nun auch im Standard Funktionen zur z.B. turnusmäßigen Containerüberprüfung gelöst werden.
Anzeige von Material je Mandant. [+/L]
Durch neuen Mandantenparameter "Materialview nach Mandant" kann die Ansicht innerhalb der Materialstammtabelle auf Mandant bzw. Anlage gefiltert werden. Dabei wird die Zuweisung des Materials zur Anlage (Materialzuordnung innerhalb der Anlagedaten) zugrundegelegt.
Erweiterung des Rechnungsintervalls [+/L]
Die Auswahlmöglichkeit für den Rechnungsinertvall wurde um "halbjährlich" und "jährlich" erweitert.
Suchfunktion erweitert [+/L]
Die Verwendung von Fragezeichen (?) innerhalb Ihrer Suchangabe kann als Ersatzzeichen (Joker) verwendet werden. Ein Gleichheitszeichen (=) bewirkt die absolute Suche Ihrer Eingabe.
Kundenrechnungen per E-Mail [+]
Mit Angabe von Rechnungs-Mail / Betreffzeile / Text für E-Mail kann der Rechnungsversand per E-Mail noch detaillierter automatisiert werden. Die vorige Funktion über das Kontakt-Krzl. der Kundenadresse bleibt weiterhin bestehen, wenn die Rechnungs-Mail nicht verwendet wird.
Eigenes Notizfeld pro Kunde [+/L]
Jedem Kunden können nun textuell weitere Informationen hinzugefügt werden. Mit Tastenkombination "ALT+Enter" wird automatisch das aktuelle Datum eingetragen.
Anzeige der Baustellenzuordnung erweitert [+/L]
Die Anzeige der zugeordneten Baustellen innerhalb gleichnamiger Tabe im Kundenstamm wurde um komplette Adresse der Baustellen erweitert. Die Funktion des Doppelklicks zum direkten Sprung zur Baustelle bleibt erhalten.
VESR-Import überarbeitet [+]
Die Übernahme von Buchungsdaten mittels VESR-Datei musste überarbeitet werden, um alle Buchungspositionen korrekt zu interpretieren.
Entsorgungsnachweise: Aktualisierung der Folgetabellen [+]
Nach Ändern innerhalb des Deckblattes wurde in den Feldern der anhängigen Tabellen (VE, DA, AE, BB) nichts angezeigt, es musste eine manuelle Aktualisierung erfolgen. Dies wurde hiermit behoben.
Material/eEntsorgungsnachweis: Aktualisierung der AVV [+]
Wenn innerhalb eines Materials das Material-Kürzel oder die AVV ändert, werden diese Änderungen automatisch auf elektronische Entsorgungsnachweise angewendet, die nicht aus dem eANV-Portal stammen.
Faktura: Anzeige von "Fracht skontofähig" nun wieder korrekt [+]
Die Anzeige von "Fracht skontofähig" innerhalb jeweiliger Rechnung wurde immer im Status "undefiniert" angezeigt.
Entsorgungsnachweise: Aufruf der Bibliothek zum Druck nun dynamisch [+]
Die für den Formulardruck innerhalb der Entsorgungsnachweise verantwortliche Bibliothek "IKP.DLL" wird jetzt erst mit Aufruf des Modules geladen. Grund der Änderung waren die erforderlichen Schreibrechte auf iks_krwg.lv (erforderlich für ikp.dll), was nicht in jeder Netzwerkumgebung möglich/erlaubt ist.

 

Programm Wiegen

Sortierreihenfolge für Mandant/Anlage geändert. [+]
Die Auswahl von Mandant/Anlage im gleichnamigen Feld war lediglich sortiert nach Anlage. Die wurde nun um Mandant & Anlage begradigt.
Auswahl der Verpackung nur mit Freigabe. [+/L]
Mit der neuen Freigabemöglichkkeit der Verpackung kann die Auswahl im Wägedialog gesteuert werden.
Löschen von Lieferposition nun mit Abfrage. [+]
Das Löschen einer Lieferposition muss nun mit einer vorgeschaltenen Abfrage bestätigt werden.
Suchfunktion erweitert [+/L]
Die Verwendung von Fragezeichen (?) innerhalb Ihrer Suchangabe kann als Ersatzzeichen (Joker) verwendet werden. Ein Gleichheitszeichen (=) bewirkt die absolute Suche Ihrer Eingabe.
Anzeige bei Suche innerhalb Scholle erweitert [+/L]
Mit Eingabe und Öffnen (Pfleitaste nach unten) innerhalb des ersten Namens bei adressorientierten Schollen (z.B. Kunde) wird nun neben der Folgezeile (Adresszusatz) auch das Kürzel des Datensatzes angezeigt. Dadurch wird die Auswahl bei gleichen Adressnamen durch die Anzeige des z.B. Kunden-Kürzels erleichtert.
Auswahlfenster bei direkter Baustelleneingabe überarbeitet [+/L]
Bei direkter Baustelleneingabe - ohne vorige Kundenauswahl - erfolgt ein Auswahldialog für betreffende Kunden, wenn es sich bei der Eingabe um gleichnamiges Baustellenkürzel handelt; also mehrfach vorhanden ist und daher kein Kunde eindeutig zugeordnet werden kann.
Innerhalb diesen Dialogs lässt sich nun sortieren & filtern.
Auswahl von Entsorgungsnachweisen nun eindeutiger [+]
Bei Auswahl eines Entsorgungsnachweises (Strg+F10) wirkt der Filter auf die Felder Kunden-Kürzel/Erzeuger und Lieferort-Kürzel/Anfallstelle nicht mehr wie bisher via STARTING sondern die Eingabe muss exakt übereinstimmen. Diese Änderung war erforderlich, da nun vermehrt auch nicht gefährliche AVV über eANV abgewickelt werden (z.B. HBCD-Materialien).

 

Statistiken

E-Mailversand nun auch ohne Authentifizierung [+/L]
Wenn SMTP-Username & Passwort nicht angegeben werden (leer) sind, dann wird der Authentifizierungstyp auf None (statt Default) gesetzt.
Alle Standardstatistiken überarbeitet [+/L]
  • Umstellung Schriftart Arial auf SEGOE UI
  • Label Tonnage in Gewicht geändert
  • Layout des Statistikkopfes vereinheitlicht

 

Druckvorlagen

Bankleitzahl & Konto aus Standardbelegen entfernt [+/L]
Die Fußzeile wurde überarbeitet: BLZ/KTO wurde entfernt / BIC/IBAN in eigener Zeile abgedruckt (wenn vorhanden). Betrifft folgende Reports: Pfister-Beleg-A4.rtm / Pfister-Lieferschein-A4-SB.rtm / Pfister-Barrechnung-A4-SB.rtm / Pfister-Rechnung-A4.rtm / Pfister-Angebot.rtm / Pfister-Auftrag.rtm
Standardbeleg für Mahnung überarbeitet [+]
Die Standarddruckvorlagen Pfister-Mahnung.rtm wurde auf Standard-Layout gestellt.

 

Company

Knowledge

social media

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen In Ordnung