Versionsneuheiten

Version 6.2.0.200


Seit der Version 4.0.0.100 gibt es die Programmvariante Winweigh Light. Die Entwicklung beider Varianten verläuft parallel. Verbesserungen können nur Winweigh Plus, nur Winweigh Light bzw. beide betreffen. Zur Unterscheidung der jeweiligen Variante wurde eine Kennzeichnung am Ende jeder Neuheit eingeführt:

[+/L]
- betrifft beide Varianten
[+]
- betrifft nur Winweigh Plus
[L]
- betrifft nur Winweigh Light

Dieses Dokument beschreibt die Unterschiede ab der Version 6.1.0.204.

 

Allgemein

Vorauswahl der Länderkennzeichen geändert und erweitert [+/L]
Folgende Länder stehen jetzt als Auswahlliste bei der Adresseingabe nun zur Verfügung:
           Geändert Neu
BE Belgien LU Luxemburg
ES Spanien HR Kroatien
AT Österreich PL Polen
DE Deutschland       SK Slowakei
FR Frankreich RO Rumänien
IT Italien CZ Tschechien
HU Ungarn
IE Irland
PT Portugal
LV Lettland
Neue Spracheinstellung für "Winweigh Bio Plus" [+]
Die Programme für Stammdaten und Wiegen wurden um die Sprachauswahl /BIO erweitert. Mit Definition der Regionseinstellung des Windows-Betriebssystems auf Deutsch (Luxembourg) bzw. Verwenden des Eintrages /BIO als Kommandozeile werden folgende Stammdaten umbenannt:
           Kunde/Spediteure Landwirt/Spediteure
Baustellen Schläge
Material Sorte

 

Programm Stammdaten (Winweigh)

"Gläubiger-ID" in den Anlagedaten [+/L]
Innerhalb der Anlagendaten ist nun pro Anlage die Gläubiger-Identifikationsnummer eintragbar. Sie dient im Wesentlichen zur Verwendung im SEPA-Lastschriftverfahren.
Suchdialog innerhalb der Stammdatentabellen vereinheitlicht [+/L]
Der über das Icon "Lupe" bekannte Suchdialog (QSD - Quick Search Dialog) kann nun in allem Stammdatentabellen über die Taste F4 erreicht werden. Des Weiteren ist es nun möglich innerhalb der Spalten des Suchdialoges inkrementell zu suchen. Gleichzeitig wird die Liste nach der Suchspalte sortiert. Somit wird durch die direkte Eingabe und anschließender Entertaste der Eintrag ausgewählt. Das übliche Starten der Suche mit F3 kann entfallen; steht aber weiterhin für eine detailliertere Suche zur Verfügung.
Suchdialog an unbekannte Spracheinstellung angepasst [+/L]
Bei unbekannter Sprache in den Ländereinstellungen (z.B. LUXEMBOURG) erfolgt die Suche jetzt ohne die Definition der Landessprache (COLLATE LU_LU)
Auswahlverhalten verbessert [+/L]
Ein gewählter Datensatz in der Tabellenübersicht kann jetzt auch durch Drücken der Enter-Taste angezeigt werden. Somit stehen für die Darstellung der Detailansicht eines Datensatzes der Doppelklick per Maus, die Entertaste, sowie die Anwahl der Tabe "Detail" zur Verfügung.
Adressen: unbekannte Postleitzahl wird automatisch eingetragen [+/L]
Beim Anlegen einer neuen Adresse wird automatisch die Postleitzahl und der eingetragene Ort in die Tabelle der Postleitzahlen mit dem entsprechenden Landeskennzeichen eintragen, falls diese Daten noch nicht in dieser Tabelle vorhanden sind. Somit steht bei neuerlicher Eingabe dieser PLZ der Ort sofort zur Verfügung.
Aufträge: Sprungmarken zu den verweisenden Stammdaten hinzugefügt [+]
Innerhalb der Detailansicht eines Auftrages wurden sogenannte Sprungmarken (Speed-Buttons) zu den Fenstern von Kunde, Spediteur, Sonstige, Baustelle und Lieferort hinzugefügt. Das umständliche Aufrufen der einzelnen Tabellen bei eventueller Änderung von Datensätzen gehört somit der Vergangenheit an.
Aufträge: Neue Taste "Auftrag abgearbeitet" [+]
Ein Auftrag wird als abgearbeitet markiert, wenn die angegebene Sollmenge aller Auftragspositionen erreicht ist. Damit der Anwender trotzdem in die Lage versetzt wird einen Auftrag als abgearbeitet zu markieren; hier dazu der neue Button.
Nachschlaggruppen nun auch umfänglich im Filter [+/L]
In den Stammdaten für Material, Kunden/Spediteure, Lieferorte/Herkünfte, eANV kann nun auch nach der dort verwendeten Gruppe (z.B. im Material nach Materialgruppe) über die bekannte Funktion F3 (Filterfunktion) gefiltert werden.
Kunden: Filter um Zahlungsart erweitert [+]
Die Filterfunktion F3 wurde um die Auswahl nach Zahlungsart erweitert. Die Filterung der Kunden nach z.B. Lastschrift ist nun ohne großen Aufwand möglich.
eANV: Verhalten der "BGS Fertig" geändert [+]
Innerhalb der Tabelle für Anzeige der Begleitscheine/Übernahmescheine ist die Taste für "BGS Fertig" ist jetzt nur noch aktiv, wenn auch ein Datensatz (Begleitschein/Übernahmeschein) ausgewählt ist.
eANV: Doppelklick auf Nachweis (EN) führte zu einem Fehler. [+]
In seltenen / eigentlich in der Praxis nicht auftauchenden Situationen kam es bei Doppelklick auf einen Einzelnachweis (EN) zu einer Fehlermeldung, welche behoben wurde.
Preislisten: nun auch mit Suchdialog [+/L]
Innerhalb der Tabellenübersicht wurde den Preislisten nun auch ein Suchdialog "Preisliste finden" spendiert.
Preislisten: farbliche Darstellung [+/L]
Die Tabellenübersicht in den Preislisten wurde farblich überarbeitet. So wird nun die aktuelle Preisliste - sprich Grundpreisliste - mit einem hellgrünen Farbumschlag versehen. Die Einstellung der aktuellen Preisliste erfolgt in den Stammdaten - System - Mandantenparameter. Die Älteren von gleichnamigen Preislisten - gemeint ist das ältere Datum innerhalb der Angabe „Gültig ab“ - werden mit einem hellgrauen Farbumschlag ausgestattet. So soll es dem Anwender leichter gemacht werden sich in der Preislistentabelle zurecht zu finden. Je nach Belegdatum haben diese Preislisten natürlich weiterhin Ihre Gültigkeit.
Faktura: Materialpreis größer Tausend ließ sich nicht ändern [+]
Der Materialpreis pro Lieferposition konnte nicht über die Funktion "Materialpreis ändern" innerhalb der Rechnungspositionen einer Rechnung geändert werden, wenn der bisherige Preis mit Tausendertrennzeichen angezeigt wurde. Behoben.
Faktura: Neue Funktion: "Export nach DATEV XML-Schnittstelle Online" [+]
Wenn auch noch nicht mit einer offiziellen Freigabe versehen, so ist es dennoch bereits möglich über das Modul Faktura direkt einen FiBu-Export zu initiieren.

 

Programm Wiegen

Adressen: unbekannte Postleitzahl wird automatisch eingetragen [+/L]
Beim Anlegen einer neuen Adresse wird automatisch die Postleitzahl und der eingetragene Ort in die Tabelle der Postleitzahlen mit dem entsprechenden Landeskennzeichen eintragen, falls diese Daten noch nicht in dieser Tabelle vorhanden sind. Somit steht bei neuerlicher Eingabe dieser PLZ der Ort sofort zur Verfügung.
Offene Belege / Hofliste erhält einen Refresh [+/L]
Mit Mausklick auf die Liste der offenen Belege wird automatisch ein Refresh der Tabelle durchgeführt. Gerade bei mehreren Arbeitsplätzen ist diese Funktion sinnvoll.
Aufträge: Verhalten des Wägemusters überarbeitet [+/]
Bei der Auswahl eines Auftrages mit mehreren Wägemustern wurde die Höhe des Auswahlbereichs nicht wieder zurückgesetzt. Behoben.
Refresh-Buttons in Wägemaske und Hofliste [+/L]
Dem Wägemuster kann nun eine weitere Aktionstaste "Auffrischen" zugeordnet werden. In der Tabelle der Offenen Belege / Hofliste findet sich ebenfalls eine neue Taste „Auffrischen“.
Suchdialog (Taste F4) verbessert [+/L]
Im über die Taste F4 erreichbaren Suchdialog (QSD - Quick Search Dialog) kann jetzt - wie bereits für die Stammdaten beschrieben - innerhalb der Spalten inkrementell gesucht werden. Gleichzeitig wird die Liste nach der Suchspalte sortiert. Somit kann die direkte Eingabe mit anschließender Entertaste den Eintrag auswählen. Das übliche Starten der Suche mit F3 kann dadurch entfallen; steht aber weiterhin für eine detailliertere Suche zur Verfügung.
Neuanlage eines Fahrzeugs jetzt auch mit Fahrzeugtyp [+/L]
Bei Neuanlage eines Stammfahrzeuges in der Fahrzeugscholle wird nun auch die Fahrzeugart für die Speicherung des neuen Kennzeichens abgefragt. Die Auswahl der Fahrzeugart richtet sich nach den hinterlegten Eintragungen für die Gruppe Fahrzeugtyp innerhalb der Tabelle „Nachschlag“; zu finden unter Stammdaten - System - Customizing - Nachschlag.
Aktuelles Gewicht dem Stammfahrzeug zuordnen [+/L]
Über eine neue Funktion "Aktuelles Gewicht als gespeicherte Tara eintragen" innerhalb der Fahrzeugscholle kann mit Klick der rechten Maustaste auf den Button "Datensatz einfügen" dem gewählten Stammfahrzeug das aktuelle Gewicht der Waage als gespeichertes Tara zugeordnet werden. Das so gespeicherte Tara kann mit neuerlicher Auswahl des Stamm-Fahrzeuges verwendet werden.
Transport/Vergütung nur noch mit Auftrags-Lizenz [+]
Die Tabe Transport/Vergütung wird nur noch angezeigt, wenn mindestens eine Auftrags-Lizenz vorhanden ist.
Fehler bei "Nicht signierte BGS" behoben [+]
Beim Wechsel auf die Tabe "Nicht signierte BGS" kam es zur Fehlermeldung, wenn der Begleitschein-Layer nicht eingetragen war. Diese Situation konnte vorkommen, wenn nach einem Update der „BGSLayer“ noch nicht mit dem Portal abgeglichen wurde.
Belege: Neuer Filter "Warenrichtung" [+/L]
Für die Belegfilterung steht nun auch die Möglichkeit der Filterung nach Warenrichtung zur Verfügung.
Fahrzeugscholle: Auftragszähler berücksichtigt [+]
Bei Anzeige "Aufträge" wurde der Zähler nicht berücksichtigt. Behoben.
Fahrzeugscholle: Anzeige bei Skalierung verbessert [+/L]
Die Skalierungen über 100% wurden bei Hand-Tara und Istwerten nicht richtig angewendet. Behoben.
Verhalten der Listboxen überarbeitet [+/L]
Wenn bei einer aufgeklappten / geöffneten Listbox (z.B. Lieferart) die Taste Abbruch (üblicherweise F12) gedrückt wurde, blieb die Auswahlliste stehen. Behoben.
Kunden-Eingabe überarbeitet [+/L]
Die direkte Eingabe von Kunden-Kürzel in der Kundenscholle war möglich, ohne das der Datensatz als Kunde (Ist Kunde) innerhalb der Stammdaten definiert wurde. Behoben.
Baustellen-Eingabe überarbeitet [+/L]
Die direkte Eingabe von Baustellen-Kürzel in der Baustellenscholle war möglich, obwohl die Baustelle innerhalb der Stammdaten als gesperrt markiert war. Behoben.
Neue Funktion "Wägestatistik" [+/L]
In der Tabelle der Belege ist es nun möglich schnell eine Wägestatistik aufzurufen. Die Datenmenge richtet sich nach der Filterung der Belege. Eingrenzungen / gesetzte Filter innerhalb der Tabelle (pro Spalte) werden nicht berücksichtigt.
Neue Funktion "URLCall". [+]
In den Konfigurationseinstellungen des Wiegen (Wiegen.ini) kann nun - ähnlich der Recall-Funktion - eine URL angegeben werden, welche als Taste im oberen Bereich zur Verfügung steht. Die Besonderheit: der Url kann ein Key, welcher über eine SQL-Anweisung ausgelesen wird, übergeben werden. So ist es denkbar in übergeordneten Systemen / Webanwendungen auf zugewiesene Datensätze direkt über diesen Link "einzusteigen".
Skalierung für Istwertanzeige verbessert [+/L]
Die Schriftart für die Gewichtsanzeige(n) wurde umgestellt, so dass bei der Skalierung größer 100% es nicht zu einer "zackigen" Darstellung des Istwertes kommt. So auch für den Namen des Wägemusters durchgeführt.
Alle Tabellen um eine Schriftartgröße erhöht [+/L]
Die Schriftart wurde in allen Tabellen im Sinne einer besseren Übersicht moderat vergrößert.
Alle Tabellen um eine Schriftartgröße erhöht [+/L]
Die Schriftart wurde in allen Tabellen im Sinne einer besseren Übersicht moderat vergrößert.

 

Statistiken

Druckvorschau jetzt mit Suchdialog [+/L]
Bei allen Standard-Statistiken wurde in der in Druckvorschau nun ein Suchdialog eingebracht.
Änderung Pfister-Fahrzeug-Baustellenstatistik_VD.qu5 [+/L]
erweitert um Parameter Baustelle
Änderung Pfister-Kundenstatistik_VD.qu5 [+/L]
erweitert um Parameter Material
Änderung Pfister-Lagerortstatistik_VD.qu5 [+]
innerhalb der Ausweisung der Einzelnachweise nun mit Listung von Fahrzeug & Spediteur-Namen
Änderung Pfister-Lieferortstatistik_VD.qu5 [+/L]
erweitert um Parameter Lieferortgruppe
Änderung Pfister-Nachweisjournal.qu5 [+]
erweitert um Parameter: Nachweis-Nr. enthält / bis Anfangsdatum
Neue Statistik Pfister-AVV-Statistik_VD.qu5 [+]
neu erstellt
Neue Statistik Pfister-Lieferort-Kundenstatistik_VD.qu5 [+]
neu erstellt

Company

Knowledge

social media

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen In Ordnung