Versionsneuheiten

Version 6.0.0.200


Seit der Version 4.0.0.100 gibt es die Programmvariante Winweigh Light. Die Weiterentwicklung beider Varianten verläuft parallel. Verbesserungen können nur Winweigh Plus, nur Winweigh Light bzw. beide betreffen. Um den Verwaltungsaufwand zur der Nennung der Verbesserungen klein zu halten aber trotzdem einen vollständig Überblick über die Neuheiten zu erhalten, wurde eine Kennzeichnung am Ende jeder Neuheit eingeführt:

[+/L]
- betrifft beide Varianten
[+]
- betrifft nur Winweigh Plus
[L]
- betrifft nur Winweigh Light

Dieses Dokument beschreibt die Unterschiede ab der Version 6.0.0.109.

 

Allgemein

Filterdialog verbessert (F3-Suche) [+/L]
Bei Datenfeldern, welche nur ein Zeichen als Eingabe zulassen, ist das Eingabefeld für den Suchbegriff verbreitert worden, da hier die Anzeige etwas zu klein geraten war.
Auftragsnummer nun 20-stellig [+]
Die alphanumerische Auftragsnummer wurde von 10-stellig nun auf 20-stellige Eingabemöglichkeit erweitert.
Elektronische Nachweisführung [+]
Beim Abbrechen einer laufenden eANV-Transaktion kommt es nun zu einem Bestätigungsdialog.

 

Programm Stammdaten (Winweigh)

Erweiterung um Angebotsverwaltung und selektive Preisfindung [+]
Das Modul der Aufträge ist um das Modul für die Angebotsverwaltung erweitert worden. Des Weiteren besteht nun innerhalb der Auftragsverwaltung die Möglichkeit der selektiven Preisfindung. Der Preis kommt nur bei dieser Auftragsposition zur Anwendung. Weitere auftragsbezogene Preisfindungen können sein: Fracht / Transportgutschrift bzw. Vergütungen (Bonus).
Anlagennummer in der Auftragstabelle wurde wieder eingeführt [+]
Bei den Pre Release-Versionen 6.0.0.110 und 6.0.0.111 wurde die Anlagenzuordnung innerhalb der Auftragsverwaltung eliminiert. Mit der Version 6.0.0.200 ist die Anlagenzuordnung wieder eingeführt worden.
Aufträge: Tabelle erweitert und komplett überarbeitet [+]
Die Darstellung der Daten und die Filterkriterien wurden aufgrund der neuen Funktionen zur selektiven Preisfindung umfänglich überarbeitet bzw. erweitert. Damit einhergehend wurden auch die Auswahldialoge für kundenorientierte Daten / Baustellen / Lieferorte um die Felder "Straße", "PLZ" und "Ort" erweitert. Auch die Tabe der Fahrzeugzuordnung im Auftrag ist nun customizefähig. Jeder Auftrag wird in der Übersicht der Aufträge – je nach Gültigkeit (Dauerauftrag / Lieferdatum / ..) – farblich gekennzeichnet.
Angebote / Aufträge besitzen jetzt eine Historie [+]
Aufgrund der Möglichkeit der Preisfindung innerhalb der Angebote bzw. Aufträge arbeiten diese nun mit einem eindeutigen Zähler. Jede Änderung bewirkt eine Kopie als neuen / aktuellen Datensatz, wobei der vormalige Datensatz storniert wird; ähnlich wie bei den Korrekturen von Lieferbelegen. Durch diese Struktur stehen nur freigegebene Aufträge zur weiteren Abwicklung zur Verfügung. Freigegebene Aufträge können nicht mehr bearbeitet werden. Neben der Statusanzeige im jeweiligen Auftrag wird dies durch die Anzeige "Bearbeiten möglich " bzw. "Bearbeiten nicht möglich" dargestellt.
Für Auftragspositionen lassen sich Aktionsstaffeln definieren [+]
Für jede Auftragsposition eines Auftrages können über die neue Tabe "Aktionsstaffel" bis zu 9 Aktionen mit bestimmten Kriterien definiert werden, auf welche bei Auswahl eines Auftrages über den Wägebetrieb reagiert wird.
Druckvorlagen erhalten zur leichteren Anpassung eigene Properties-Pipeline [+/L]
Neue Pipeline "PipelineProperties", die alle Felder aus dem aktuellen Druckvorlage-Datensatz enthält.
Druckvorlagen können nun mit einer Druckbedingungsinformation für den Anwender eingestellt werden [+/L]
Durch die neue Information "Druckbedingungsinfo" kann dem Anwender ein plausibler Text (wahlweise auch die Druckbedingung selbst) für die Druckvorlage (den Ausdruck) angezeigt werden, welcher immer dann zum Tragen kommt, wenn die Druckbedingung nicht erfüllt ist. Zu konnte mit der pauschalen Aussage „Druckbedingung verhindert Druck“ nichts angefangen werden.
Fahrzeuge haben nun eine Tara Historie [+/L]
Resultierend aus den Vorgaben der Eichbehörden entstand die neue Tabe "Tarahistorie", welche – Ihrem Namen entsprechend – jede Taraänderung des Stammfahrzeuges historisch protokolliert.
Fahrzeugvorbelegungen nun Anlagenbezogen [+/L]
Umstellen der Vorbelegungen auf die neue Tabelle "FAHRZEUGVORB2ANLAGE", um unterschiedliche Vorbelegungen für jede Anlage zu realisieren.
In Preisliste werden standardmäßig nur noch definierte Preise angezeigt [+/L]
Es gibt in der Preisliste nun eine neue Filtereinstellung "Nur enthaltene". Wenn dieser Filter aktiv ist (Voreinstellung), dann werden nur die in der ausgewählten Preisliste enthaltenen Materialien (mit einem Preis) angezeigt.
Statuszeile zeigt jetzt auch den zweiten Mandantnamen [+/L]
Es wird jetzt zusätzlich zu MANDANTNAME1 auch der MANDANTNAME2 in der unteren Statusleiste der Stammdaten angezeigt.
Entsorgungsnachweise: Erweiterung der Filtermöglichkeiten [+]
In den Filtern (F3-Suche) kann jetzt auch nach dem "Abfallerzeugernamen" gesucht werden.
Entsorgungsnachweise: Tabellenformular überarbeitet [+]
Es werden jetzt in allen Taben die Felder "Letzte Änderung" und "Geändert von" angezeigt.
Faktura: Rechnungsdatum bei Einzelrechnung nun einstellbar [+]
Auf der Tabe "Einzelrechnung" können jetzt die Felder "Erstelldatum" und "Valutadatum" bis zum Fertigstellen der Rechnung editiert werden. Dies gilt für Einzelrechnungen, Sammelrechnungen und Gutschriften.
Faktura: Einzelrechnung oder Gutschrift ohne Zahler geht nicht mehr [+]
Wenn eine neue Einzelrechnung oder Gutschrift gespeichert wurde, ohne dass ein Rechnungsempfänger angegeben wurde, dann kam es beim Fertigstellen so eines Beleges zu einer Fehlermeldung. Durch die zwingende Eingabe des Rechnungsempfängers ist das Problem gelöst worden.
Faktura: Löschen von Lieferung aus temporärer Rechnung nun möglich [+]
Aus einer temporären Rechnung kann jetzt eine (oder mehrere) lieferbezogene Rechnungsposition gelöscht werden. Dadurch ist es möglich eine bestimmte Lieferung aus einer zu erstellenden Rechnung zu entfernen, ohne das neuerlich der Faktura-Lauf mit vorheriger Überarbeitung des Lieferbeleges erfolgen muss. Der Rechnungs-status dieser Lieferung wird wieder zurückgesetzt, so dass die so aus der temporären Rechnung entfernte Lieferung bei neuerlichem Rechnungslauf wieder zur Verfügung steht.
Faktura: Materialpreis in temporärer Rechnung kann geändert werden [+]
Lang ersehnt und nun möglich. Das Ändern von Materialpreisen innerhalb einer temporären Rechnung ist jetzt möglich. Dabei kann unterschieden werden, ob nur der Preis für die im Fokus stehende Lieferposition geändert werden soll, oder die Änderung des Preises sich auf alle Lieferpositionen der Rechnung mit dem identischen Material beziehen soll.
Faktura: Aktualisierung der Rechnungsbeträge [+]
In bestimmten Situationen wurden die Rechnungsbeträge nicht aktualisiert, wenn eine Rechnungsposition gelöscht wurde.
Faktura: Änderung der Auswahl „Geschäftsjahr“ [+]
Im Filter "Geschäftsjahr" können jetzt nur noch Jahre ausgewählt werden, für die auch Rechnungen existieren.
Mahnwesen: Überarbeitung innerhalb Tabe Zahlungen [+]
Tabe Zahlungen: Wenn nur eine Beleg/Rechnungsnummer eingegeben wurde (ohne Eingabe eines Debitors), kam es zur Fehlermeldung. Behoben.

 

Programm Wiegen

Analysemuster nach Belegerstellung nicht mehr modifizierbar [+]
Die Werte im Analysemuster können nun über „Wiegen“ nicht mehr geändert werden, wenn ein Beleg bereits abgeschlossen ist.
Auswahldialog bei Baustellenauswahl [+/L]
Wenn bei der Auswahl einer Baustelle im Wägemuster – ohne vorherige Auswahl eines Kunden - mehr als ein Kunde vorhanden ist, so wird jetzt ein Auswahldialog angezeigt, mit dem der Kunde eindeutig gewählt werden kann. Ist nur ein Kunde zur gewählten vorhanden, so wird natürlich sofort in die Kundenscholle eingetragen.
Doppelte Fracht bei aufgeteilten Lieferpositionen [+]
Beim automatischen Ermitteln einer Frachtposition, wurde eine Aufgeteilte Position doppelt gerechnet; behoben.
Auswahldialog für Entsorgungsnachweise hat nun „Rechte“ [+]
Im Strg+F10-Dialog gelten für die Tasten "Neu" und "Nachtrag" die gleichen Rechte wie für das Hauptfenster.
Auswahldialog für Entsorgungsnachweise mit BGS überarbeitet [+]
Im Strg+F10-Dialog für Entsorgungsnachweise konnten auch eBGS (Begleitscheine) ausgewählt werden, die bereits in der Hofliste / einem offenen Beleg zugeordnet waren; behoben.
Aktualisierung des Preises nicht immer eindeutig (als Anzeige) [+/L]
Bei Änderungen in der Preisscholle wurde in bestimmten Situationen die Preisfindung nicht immer aufgerufen; behoben.
Filter für Auftragsauswahl überarbeitet [+]
Die Filter für die Auswahl eines Auftrages wurden aufgrund der neuen Struktur innerhalb der Aufträge überarbeitet. Im Besonderen werden nur noch freigegebene Aufträge zur Auswahl angeboten. Der Farbumschlag für die Aufträge entspricht der Darstellung in den Stammdaten Aufträge.
Auf Änderung beim Entsorgungsnachweis kann wieder reagiert werden [+]
Mit der Novellierung des Abfallwirtschaftsgesetzes und der damit einhergehenden Eingrenzung auf nur noch eine Verantwortliche Erklärung wurde die Validierung auf dieses Feld (VE_NR) im Wiegen deaktiviert. Jetzt ist es wieder möglich auf Änderungen im Wiegen bei Verantwortliche Erklärung(en) zu reagieren.
Behandlung der Extramenge Stk. Im Wiegen überarbeitet [+/L]
Bei der Auswahl eines Materials mit Erfassung von Extramenge „Stk.“ (ohne Erfassung von Gewicht) kam es zur Meldung: "Ungültiger Eingabewert"; behoben.
Unterstützung der Aktionsstaffeln des gewählten Auftrages [+]
Vor dem Eintragen eines Auftrages ins Wägemuster werden nun die im Auftrag definierten Aktionsstaffeln geprüft und angewendet.
Auftragsauswahl mit Bezug auf Entsorgungsnacheis dauerte sehr lang [+]
Die Auswahl von Aufträgen mit einem Bezug auf einen Entsorgungsnachweis dauert sehr lang; behoben.
Eingabe Fahrzeugcode führte zu Fehlermeldung [+/L]
Bei Eingabe eines Fahrzeugcodes kam es unter bestimmten Situationen und vorgegebenen Daten zu einer Fehlermeldung; behoben.
Bruttobetrag steht nun in der Lieferposition [+/L]
Die programmseitige Berechnung des Bruttobetrags wurde wieder eingeführt. Des Weiteren wird der Bruttobetrag nicht mehr nur vom Client angezeigt, sondern auch in neuem Feld gespeichert.
Handtara des Fahrzeuges kann direkt eingegeben werden [+/L]
Es wurde ein neuer Sonderparameter für die Fahrzeugscholle zur Anpassung des Wägemusters eingeführt: „Handtara eingeben möglich“. Damit kann das Feld Handtara der Fahrzeugscholle für die Änderung / Eingabe des Tara-gewichtes freigegeben werden, so dass der Weg über die Taste „manuelle Erfassung“ – zur Eingabe / Änderung des Taras in der Scholle der Wägedaten – umgangen werden kann. Die sofortige Zweitwägung (Erfassung des Bruttogewichtes) ist somit möglich.
Unterstützung der Druckbedingungsinfo aus den Druckvorlagen [+/L]
Eine "Druckbedingungsinfo" wird jetzt immer angezeigt, wenn die Druckbedingung nicht erfüllt ist.
Aktualisierung Änderungsdatum und Änderungs-ID nun auch bei Druck [+]
Beim Drucken wurden die Datenfelder "MODIFICATION_DATE" und "MODIFICATION_ID" nicht aktualisiert; behoben.

Company

Knowledge

social media

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen In Ordnung