Versionsneuheiten

Version 4.1.0.204


Seit der Version 4.0.0.100 gibt es die Programmvariante Winweigh Light. Die Weiterentwicklung beider Varianten verläuft parallel. Verbesserungen können nur Winweigh Plus, nur Winweigh Light bzw. beide betreffen. Um den Verwaltungsaufwand zur der Nennung der Verbesserungen klein zu halten aber trotzdem einen vollständig Überblick über die Neuheiten zu erhalten, wurde eine Kennzeichnung am Ende jeder Neuheit eingeführt:

[+/L]
- betrifft beide Varianten
[+]
- betrifft nur Winweigh Plus
[L]
- betrifft nur Winweigh Light

Dieses Dokument beschreibt die Unterschiede ab der Version 4.1.0.200.

 

Programm Stammdaten (Winweigh)

Formular Lieferorte/Herkunftsorte: Neue Spalte "Zusatz" in Übersicht [+/L]
In der Übersicht von Lieferorte/Herkunftsorte wurde die neue Spalte "Zusatz" aufgenommen. Sie kann nun auch zum Suchen über die Taste F3 verwendet werden.
Formular Fahrzeuge: Neue Spalte "Anrede" durch "Name" in Übersicht ersetzt [+/L]
In der Übersicht von Fahrzeuge wurde die Spalte "Anrede" durch die Spalte "Name" ersetzt.
Formular Druckvorlagen: Neue clientseitige Variablen :computername und :user eingeführt [+/L]
Beim formulieren einer Druckbedingung können nun die clientseitigen Variablen :computername und :user zum Feststellen von Abhängigkeiten verwendet werden. Sie werden beim Auswerten durch den lokalen Rechner- bzw. Anmeldenamen ersetzt. Damit läßt sich erreichen, dass z.B. ein Druck nur von einem bestimmten Rechner oder von einer bestimmten Person ausgelöst werden kann.
Faktura: Wirkung von Schalter "Fracht skontieren" richtiggestellt [+]
Die Wirkung dieses Schalters (in Kunden) war leider verkehrt. Einen dementsprechenden Hinweise konnte man in der Online-Hilfe zu diesem Feld nachlesen. Nun ist die Wirkung des Schalter so wie man es von seiner Bezeichnung ableiten kann. In der Online-Hilfe ist diese Änderung auch dokumentiert.
Formular Mahnwesen: Neue Bearbeitungsfunktionen "Forderung als „Uneinbringbar" kennzeichnen" bzw. "Kennzeichen „Uneinbringbar" zurücknehmen" [+]
Über diese Funktionen können offene Posten als "Uneinbringbar" gekennzeichnet und unter "Info" der Grund dafür angegeben werden.
Formular Mahnwesen: Neuer Dialog "VESR-Zeile aufteilen" beim Einlesen einer VESR-Datei [+]
Dieser Dialog tritt dann in Erscheinung, wenn beim Einlesen einer VESR-Datei Zahlungen deren Bruttobetrag nicht exakt mit einem gespeicherten Offenen Posten (OP) übereinstimmt. In der Regel handelt es sich in solchen Fällen um handschriftlich ausgestellte Sammelüberweisungen oder verminderte Zahlungsbeträge; in seltenen Fällen um Überzahlungen. In diesen Dialog werden alle offenen Posten eines Debitors zum Ausziffern angeboten. Das Ausziffern muss so oft wiederholt werden, bis der Zahlungsbetrag vollständig aufgeteilt ist.
Formular Mahnwesen: Keine Erzeugung mehr von Mahnungspositionen mit Mahnstufe 0 [+]
Das Erzeugen von Mahnungspositionen mit Mahnstufe 0 wird nun unterdrückt.
Formular Mahnwesen: Kleinere sichtbare und nicht sichtbare Verbesserungen
Neben der Einführung der neuen Spalte "Debitorname" rechts der Debotornummer, werden nun beim Suchen von Debitoren (im QSD-Dialog) nunmehr nur noch jene Debitoren angeboten, die mindestens einmal einen OP hatten. D.h. Kunden die niemals eine Rechnung bekamen werden auch nicht zur Auswahl angeboten. Die Markierung „auch erledigte" kann nun beim Suchen auch in Kombination mit „Seit Datum" und "Mahnstufe" verwendet werden.

 

Programm Wiegen

Druckvorschau nun immer in maximierter Darstellung [+/L]
Die Druckvorschau wird jetzt immer maximiert eingeblendet. Diese Änderung betrifft auch die Druckvorschau in den Stammdaten. Das kann nützlich sein, wenn z.B. in der Faktura Rechnungen vor dem Druck über die Druckvorschau visuell kontrolliert werden.
Bestandsführung von Lagorten und Auftragsistwerten auf zwei Nachkommastellen runden [+]
Beim Buchen von Belegen wird nun der in der Bestandführung der Lagorte und in den Auftragsistwerten der aktualisierte Bestand auf zwei Nachkommastellen berechnet und gerundet.
Übernehmen der Zahlungsart aus Kassenjournal beim Stornieren einer Barrechnung / Wägeschein [+/L]
Beim Stornieren einer Barrechnung / Wägeschein wird nun die Zahlungsart Kassenjournal für den Stornoeintrag von der zu stornierenden Kassenposition übernommen.
Letzte verwendete Kasse in WIEGEN.INI speichern [+/L]
Die im Kassierdialog zuletzt verwendete Kasse wird nun in der Datei WIEGEN.INI gespeichert.
Vorbelegung der Kasse im Kassierdialog gemäß Voreinstellungen in der Anlage [+/L]
Die Vorbelegung der Kasse im Kassierdialog ist nun so wie in der Hilfe zu den Feldern "Kasse Eingang" und "Kasse Ausgang" der Anlagen beschrieben.
Ermittlung des Konzeptjahres bei VEs ist abhängig vom "Anfangsdatum der Gültigkeit" eines ENs [+]
Bei Verwendung von Verantwortlichen Erklärungen (VE) von Entsorgungsnachweisen (EN) wird nun zur Ermittlung des zu bebuchenden Konzeptjahrs (1-5) das "Anfangsdatum der Gültigkeit" des ENs, anstelle wie bisher nur das Kalenderjahr, als Rechenbasis herangezogen.

Company

Knowledge

social media

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen In Ordnung